Mittwoch, 11. Februar 2015

Parksch(w)ein

Es soll ja gelegentlich vorkommen , dass es noch kostenlose Parkplätze gibt , allerdings benötigt man für diese häufig eine Parkscheibe.
Wer kennt es nicht von euch , dass diese Dinger ( Parkscheiben ) irgendwo im Auto rumfliegen .
Erst nach laaaangem suchen ( Handschuhfach , in der Seitentür oder im Fussraum - grrr irgendwo muss das Ding doch sein ) , findet man(n) sie dann doch .
Aber mal ganz ehrlich , schön sehen sie oftmals auch nicht mehr aus - ausgeblichen ,
angeknickt , eingerissen  etc ....
Da es mitlerweile für soooo viele Dinge eine Verpackung / Hülle gibt , warum nicht auch für die Parkscheiben.
Gedacht - getan :-)


Die Datei mit dem Schweinchen Im Auto (von Anja Rieger ) , fand ich einfach passend .
Ganz schlicht gehalten aus dicken Wollfilz ( die Stickmaschine hat ordentlich geschnauft ) ist diese Hülle u.a. auch für die Männerwelt " akzeptabel " :-))



- liche Grüße Maja



Kommentare:

  1. Liebe Maja,
    die Idee ist wirklich klasse! Sag gibts du so niedliche Parkscheibenhüllen auch ab?

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maja,

    schreibst du mir bitte nochmal eine Mail? ich kann deine nicht mehr finden.... sorry.

    Süß sind die Schweinchen!

    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Maja! Die sind TOLL! Ich habe vor einigen Jahren auch welche genäht, vorne sogar mit Klarsichtfolie, dann können sie immer in ihrer Hülle bleiben. Allerdings hatte ich nur Wörter wie "König der Straße" oder "Parkplatzqueen" draufgestickt- die Schweinchen sind viel süßer!!! Ich hab doch auch so viele Rieger-Stickdateien...und noch mindestens 50 Parkscheiben im Keller liegen... :-)
    Danke für den Impuls! Ich liebe solche flotten Projekte! Und dann noch was für Männer zwischen all den Pilzchen und Blümchen.... :-)))
    Liebe Grüße von Grittli!

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist gut und das Ergebnis kann sich sehen lassen , liebe Maja . Das Schweinchen im Auto ist total süß . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maja,
    die sind wirklich wunderschön geworden.
    Aber ich bewundere Deine Werke allgemein - besonders die Geschwindigkeit, in der Du arbeitest ....
    Liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen