Sonntag, 1. Januar 2012

erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

Erst einmal wünsche euch allen nachträglich einen guten und vor allem gesunden Start ins neue Jahr.
Wir wollten es und so richtig schön und gemütlich machen , zwischen den Feiertagen , aber wie die Überschrift es schon sagt ......
Gestern gegen späten Nachmittag durfte ich das Krankenhaus in Eckernförde wieder verlassen .
Dort habe ich die letzten Tage und Nächte verbracht.
Mit starken Unterbauch und Leistenschmerzen bin ich mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht worden.
Die Schmerzen waren so stark , daß die Beine überhaupt nicht mehr funktioniert haben und auch das Atmen mir sehr schwer gefallen ist - auch der Kreisslauf war völlig im Keller.

Jetzt bin ich aber zum Glück wieder daheim .
Allerdings wird es in der nächsten Zeit nicht sehr viel auf diesem Blog zu sehen und zu lesen geben , da ich mich nicht unbedingt bücken darf und nur Sachen heben darf , die leichter als 2 kg sind.
Schmerzen habe ich auch noch , aber sie sind zum Glück nicht mehr so stark.
Allerdings fällt mir sitzen und stehen für längere Zeit doch noch sehr schwer .

Aber wie diese bereit angefangene red work arbeit es schon sagt :
Glück auf ....
( es kann nur besser werden )



Liebe Grüße Maja
Edit :
Ihr möchtet bestimmt auch die Diagnose wissen - oder !!
Ich habe , so vermuten die Ärzte " eine Lumbalgie
Sprich , mein Muskelgewebe im Bauch , Lenden und Rückenbereich hat " Sonderurlaub " eingereicht !!!

Kommentare:

  1. Liebe Maja,

    mensch - Du machst Sachen ..... ich wünsche dir gute Besserung - schon Dich - damit bald wieder alles OK ist!
    War es ein Leistenbruch?
    Geh alles langsam an - und lass zwischendurch mal was von Dir hören - damit wir wissen wie es Dir geht!

    Sei lieb gegrüßt
    ganz liebe Neujahrswünsche
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maja,
    dein Redwork-Motiv sieht toll aus.
    Alles Liebe und Gute für 2012 und vor allem gute Besserung wünscht dir
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maja,

    ich wünsche Dir gute Besserung.

    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Maja, ich habe mich schon gewundert nichts mehr von dir zu hören! Ich wünsche dir gute Besserung und gehe es langsam an . Achte ein bisschen mehr auf dich ! Manchmal setzt der Körper auch ein Zeichen um einem einhalt zu gebieten. Also wenigstens bist du wieder daheim bei deinen Liebe. Wir wünschen Dir ganz besonders alles Liebe und deinen Männern auch !
    knuddel
    Doris Ralf und Erik

    AntwortenLöschen
  5. Oh Maja- was machst du für Sachen!!! Ich wünsche dir gute Besserung- pass gut auf dich auf und schone dich...
    ich warte gerne ein Weilchen auf weitere feine Stickereien von dir... :-)
    Herzensgrüße von Grittli

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche dir von Herzen gute Besserung und dass du schnell wieder auf die Beine kommst.
    Grüßle, Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Gute Besserung wünscht Dir

    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Gute Besserung und ein gutes 2012.
    Drückerchen,
    Martina♥♥♥

    AntwortenLöschen
  9. wünsch dir Gute Besserung

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  10. Gute Besserung und viel Gesundheit fürs neue Jahr.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  11. Das klingt ja gar nicht so gut. Aber schön, dass du jetzt wieder zu Hause bist.Da wird man schneller wieder gesund. Ich wünsche Dir alles Gute für 2012. Es kann nur besser werden.
    Alles Liebe
    Bianca

    AntwortenLöschen
  12. Das war wirklich kein schöner Start ins Neue Jahr.

    Aber es kann ja nur besser werden.
    Ich wünsche dir die nötige Zuversicht und auch das Durchhaltevermögen das jetzt durchzustehen.

    Ales Liebe
    Judith

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Maya, auch von mir noch nachträglich ein gutes Neues Jahr. Na, wenn es so anfängt kann es ja nur noch besser werden.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und gute Besserung.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen