Montag, 22. April 2013

Der Fisch hat seinen Platz gefunden

Ich kann euch sagen - es hat ordentlich gejuckt in den Fingern - so gerne wollte ich den Fisch zur Gardine verarbeiten .
Am Freitag dann , hat mein Mann  ENDLICH die Gardinenstange beim Bauhaus besorgt und ich konnte loslegen  .
Nun ist sie fertig und passt farblich perfekt ins Badezimmer.



In dem Glas , was noch auf dem Bild zu sehen ist , befinden sich selbsgemachte Seifen die ich mir immer mal wieder im Tauschforum ertausche. Auch der Frosch darauf ist per hand gestickt.



Der Stoff ist von Westfalen - ich liebe diese Stoffe , da sie durchgewebt sind und auch von der
" anderen Seite " hübsch ausschauen .

Nun lasse ich " fischige " Grüße da und wünsche euch einen schönen Start in die Woche

Maja


Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Badgardine . Gefällt mir gut . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja lieb aus. Haste wieder mal toll gemacht.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus, Du hättest dem Fisch mit Reiter kein besseres Plätzchen geben können, so kommen beide bestens zur Geltung.
    LG, Erna

    AntwortenLöschen
  4. Superschön ist sie geworden, deine Badgardine!

    AntwortenLöschen
  5. Deine Gardine ist sehr hübsch geworden. Der Fisch macht sich wirkich gut im Badezimmer, passend dazu der kleine Frosch.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen